Aktuell

Am 17. und 18. April bespielt der Arco Verlag bis frühnachts mit erlesener Mannschaft eine der schönsten Buchhandlungen Wiens: Dieter Würchs »777« – gleich um die Ecke vom Stephansdom und beim »Mozarthaus« –  wird an zwei Abenden zur Bühne von Literatur. Zunächst präsentieren die Nachdichter Alban Nikolai Herbst und Helmut Schulze James Joyce auf Deutsch, Jordan Lee Schnee im Original. Am Folgetag kommt es zum Zusammentönen beim Stelldichein von Dichtern und Übersetzern aus Berlin, New York, Paris, Wien und Italien.

Mehr lesen...
69-joyce-window
Aktuell

Ganz im Zeichen des Gastlandauftritts Tschechiens auf der Leipziger Buchmesse steht die Frühjahrsvorschau des Arco Verlags. Damit setzt der Verlag seinen vor über  17 Jahren begonnenen Schwerpunkt auf die Böhmischen Länder weiter fort. Nach zahlreichen tschechischen Autoren steht mit Daniela Hodrová die erste Gegenwartsautorin im Blickpunkt; gleich zwei poetisch-subversive Schlüsselwerke des weltberühmten Künstlers und Dichters Jiří Kolář und vielleicht noch eine Überraschung kommen hinzu. Zur tschechischen Avantgarde von heute und von früher paßt ein modernistisches Experiment: ein futuristischer Roman des Italieners Bruno Corra von 1916.

Mehr lesen...
Georgien – ein Wunderland, ein Märchenland
Essad Beys erfolgreiche Romane wie Nino und Ali – veröffentlicht unter seinem zweiten Pseudonym Kurban Said – finden bis heute ihr Publikum. Daß er als Sachbuchautor Wesentliches zu sagen hatte, steht dagegen weniger im Blickpunkt. Für wohl kein Land der Welt begeisterte er sich dabei mehr als für Georgien. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-94-5
Oktober 2018
192 Seiten
16,00 € / SFr 20,00
BESTELLEN
Die gemordete Seele
Als Arthur Koestler 1940 Sonnenfinsternis vorlegte, wurde das zu einem der einflußreichsten politischen Bücher des 20. Jahrhunderts. Nicht weniger explosiv war ein anderer Roman, der, bereits 1932 verfaßt, erstmals Stalin und die Mechanismen des Sowjetsystems entlarvte – »Die gemordete Seele« von Grigol Robakidse. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-95-2
August 2018
280 Seiten
24,00 € / SFr 32,00
BESTELLEN
Das Samtkleid
Dschawachischwilis Erzählungen spielen zwischen Stadt und Land, zwischen Moderne und Tradition. Viele rufen eine Epoche der Unruhe und der Umwälzungen wach: von der russischen Revolution von 1905 zu der von 1917, von der georgischen Unabhängigkeit 1921 bis zu deren Zerschlagung nur drei Jahre später. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-93-8
Oktober 2018
248 Seiten
22,00 € / SFr 29,00
BESTELLEN
Leben, um zu überleben
Mit »Leben, um zu überleben« rückt ein schmerzliches Kapitel europäischer Geschichte in den Blickpunkt: der Krieg und die Shoah auf dem Balkan. Reli Alfandaris Buch gehört zu den bewegenden Überlebensgeschichten der Literatur, in einem Atemzug zu nennen mit berühmten Zeugnissen wie Marga Mincos »Das bittere Kraut«. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-89-1
Oktober 2018
350 Seiten
24,00 € / SFr 32,00
BESTELLEN
Nerrantsoula
Paniit Istratis vielleicht schönster Roman Nerrantsoula führt von der von der Judengasse in Brăila an den Bosporus, von der Walachei nach Konstantinopel und ins ägyptische Alexandria. Es ist die Geschichte von Marco und seiner Liebe zu Nerrantsoula. Aber um sie wirbt auch Epaminodas. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-88-4
März 2018
200 Seiten
20,00 € / SFr 29,00
BESTELLEN
Haschen nach Wind
Winklers Lyrik schöpft aus Spannungen. Landschaftsmotive und Klänge entsteigen auch der zerstörten Welt seiner Kindheit vor der Shoah. In der Chiffrierung seiner wortmächtigen Sprachschöpfungen zeigt sich eine Nähe zu anderen Dichtern der Bukowina, so zu Alfred Margul Sperber, Rose Ausländer, und Paul Celan. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-87-7
Januar 2018
880 Seiten
39,00 € / SFr 55,00
BESTELLEN
Magische Quellen
Als Grigor Robakidses Kaukasische Novellen Anfang der dreißiger Jahre in Deutschland erschienen, lag die georgische Literatur noch ferner als heute. Die beinahe ethnographische Titelnovelle »Magische Quellen« führt nach Chewsurien – und damit in eine Bergregion von urgewaltiger Schönheit. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-78-5
Januar 2018
150 Seiten
14,00 € / SFr 18,00
BESTELLEN