Mit starkem Programm präsentiert sich der Arco Verlag auf der Leipziger Buchmesse und um sie herum: gleich sechs Veranstaltungen drehen sich um Arco-Bücher, um unsere Autoren, Übersetzerinnen und Übersetzer, Herausgeberinnen und Herausgeber. Besondere Freude ist ihm wie uns die Teilnahme des 84jährigen Paul Binnerts (New York, Bild), der am Messesonntag seinen Roman »Das Lügenlabyrinth« vorstellen wird. Zu den sonstigen Themenschwerpunkten gehört die Ukraine. Heimathafen für die Macherinnen und Macher unserer Bücher – darunter neben Paul Binnerts noch Marko Martin, Endre Kukorelly, Alban Nikolai Herbst und Jan Drees – ist unser Stand in Halle 5, D 109, den wir uns mit dem Wiener Kollegen Baiculescu und seinem neugegründeten Marsyas Verlag teilen.
In diesem Sinne: Willkommen!

Donnerstag, 27. April 2023, 12.30–13.00 Uhr

Endre Kukorelly: ElfenTal oder Über die Geheimnisse des Herzens
Zeit- und Ortssprünge, Sprachspiele, Träume und jede Menge Witz
Leipziger Buchmesse Forum Weltweit - Halle: 4, Stand: E406
Veranstalter: Petöfi Cultural Agency

 27. April 2023, 14.30–15.00 Uhr

Marko Martin: Brauchen wir Ketzer? Stimmen gegen die Macht
Buchvorstellung / Gespräch
Leipziger Buchmesse, Trendforum Bildung - Halle: 2, Stand: A505
Veranstalter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung

 27. April, 16.00

Dichtung der Verdammten: ein Zeugnis ukrainisch-deutscher Kulturbeziehungen
Ausblick auf die Publikation im Arco Verlag
Diskussion mit Nataliia Vusatiuk und Andrii Portnov,
Moderation: Markus Nowak
Leipziger Buchmesse – Forum Weltweit | Halle 4, Stand E 406
Veranstalter: Deutsches Kulturforum östliches Europa  (externer Link zu Ankündigung)

 27. April, 17.00–18.00 Uhr

Marko Martin: Brauchen wir Ketzer? Stimmen gegen die Macht
Buchvorstellung / Gespräch
Grüner Salon, Altes Rathaus, Markt 1, 04109 Leipzig
Veranstalter: Lotter Gesellschaft (externer Link)

Samstag, 29. April, 17.00–18.00 

 Erster Weltkrieg in der Ukraine und sein Nachhall
Buchvorpremiere von Ein Hauch von Grauen und verborgene Hoffnung und Gespräch mit Guido Hausmann und Kati Brunner
Moderation: Alexander Kratochvil. In Kooperation mit translit e.V.
Kunstkraftwerk Leipzig, Saalfelder Straße 8
Im Rahmen von: Übers Wasser gehen Ukraine-Tag der Bundeszentrale für politische Bildung (externer Link)

 Sonntag, 30. April, 11.30–12.00 Uhr

Paul Binnerts: Das Lügenlabyrinth
Leipziger Buchmesse, Forum der Unabhängigen, Halle 5, Stand: D313
Zur Ankündigung (externer Link)
Zum Livestream