Álvaro do Carvalhal wurde 1844 im nordportugiesischen São Pedro de
Padrela geboren. Seine Ausbildung und literarischen Neigungen wurden von
Kindesbeinen an gefördert, zunächst in Braga, wo auch sein Drama O castigo
da vingança! (1862) uraufgeführt wurde. Ab 1864 Student in Coimbra,
wurde bei ihm ein unheilbares Aneurysma diagnostiziert. Unter Schmerzen
und in Todesangst schrieb Carvalhal seine »ultraromantischen« Erzählungen,
über denen er am 14. März 1868 verstarb und in denen laut José Simões
Dias, seinem Freund und postumen Herausgeber (Contos, 1868), sein ganzes
Innenleben sich offenbart.

 
Álvaro do Carvalhal