Alef-Bejs der Liebe / דער אַלף־בעת פֿון דער ליבע / Alef-Bejs miłości
Celia Dropkin war eine radikale Modernistin, die über vieles hinausging, was bis dahin von Frauen – nicht nur auf Jiddisch – geschrieben worden war. Diese dreisprachige (jiddisch/deutsch/polnische) Auswahl aus Celia Dropkins einziger Lyriksammlung »In hejsn wint« von 1935 bietet einen Querschnitt aus ihrem Werk. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-99-0
April 2019
100 Seiten, Hardcover
20,00 € / SFr 28,00
Die Leber des Prometheus
1952 konfiszierte der tschechische Geheimdienst ein explosives Typoskript - die »Leber des Prometheus«, die »wie kein anderer Text ein so rasendes wie suggestives Bild der Zeit« gibt (František Hrubín, 1952). Erst 2016 erschien der ursprüngliche Text – dank des Exemplars, das sich beim Geheimdienst erhalten hatte. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-001-7
März 2019
250 Seiten, Leinen
24,00 € / SFr 28,00
Sam Dunn ist tot
Corras fulminantes Romandebut, erstmals 1916 in »L’Italia futurista« veröffentlicht. »Wir leben auf einem Pulverfaß der Phantasie«, und Sam Dunn, ein reicher Dandy im Paris der Festempfänge und Salons, ist im Begriff, es in die Luft zu jagen, denn er hat übersinnliche Fähigkeiten und beherrscht die okkulten Kräfte. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-003-1
März 2019
120 Seiten, Paperback
11,00 € / SFr 14,00
Gebrauchsanweisung – Návod k upotřebení
Jiří Kolář, Dichter und bildender Künstler, wurde durch seine Collagen und Experimente zu neuen künstlerischen Techniken weltberühmt. 1961 entstand eine erste »Gebrauchsanweisung« (Návod k upotřebení). Diese Gedichte werden hier erstmals in deutscher Sprache veröffentlicht – und parallel im tschechischen Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-000-0
März 2019
100 Seiten
11,00 € / SFr 14,00
Budapester  Überschreitungen
Überschreitungen in Budapest – das geschieht hier im Doppelsinn. In den Geschichten wird immer wieder die Donau überschritten, ein Übersetzen von Buda nach Pest, hin und her, wo die Seelen sehr verschieden ihr Unwesen treiben. Überschritten werden dabei zugleich die üblichen Grenzen der Diskretion. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-938375-98-3
März 2019
150 Seiten, Hardcover
20,00 € / SFr 28,00