Märzember
Der Titel von Felix Philipp Ingolds neuem Poesieband mag Programm sein: Gegensätzliches, Unvereinbares, naturgemäß Getrenntes wird zusammengeschnitten. Paradox wirken viele dieser Gedichte und Sprüche von 2015–2022, poetische Statements zwischen Kolloquialität und hohem Ton, Wortwitz und Skepsis. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-051-2
Oktober 2023
250 Seiten, Broschur
22,00 € / SFr 25,00
Judentum und Psychotherapie
Dieser interdisziplinäre Band mit Beiträgen aus Jerusalem wie aus Deutschland zeigt sowohl die historische Rezeption jüdischen Denkens in der Psychotherapie auf, als auch, wie Menschenbild und Lebensweisheit des Jüdischen Impulse für die Psychotherapie des 21. Jahrhunderts liefern könnten. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-063-5
Oktober 2023
200 Seiten, Broschur
38,00 € / SFr 45,00
Dichtung der Verdammten
Vertreter der ukrainischen Literatur wurden in der Sowjetunion ab Ende der zwanziger Jahre auf einmal zu »Verdammten« – auch die Neoklassiker. Der deutsch-ukrainische Lyriker Oswald Burghardt (Jurij Klen) wollte seinen Dichterfreunden 1947 in Deutschland mit dieser Anthologie ein Denkmal setzen. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-049-9
Oktober 2023
120 Seiten, Broschur
16,00 € / SFr 20,00
Klapperzahns Wunderelf
Mit Klapperzahns Wunderelf veröffentlichte der Prager Tausendsassa Eduard Bass – Kabarettsänger, Rezitator, Erzähler und Journalist – 1922 den vielleicht besten Fußballroman aller Zeiten: Fußballmärchen, Roman über Sport in der Moderne und phantastische Erzählung zugleich – ein Buch für Kinder und Erwachsene. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-054-3
Oktober 2023
174 Seiten, Paperback
15,00 € / SFr 20,00
Die Feste von Angst und Pein/ De feesten van angst en pijn
Paul van Ostaijen war die Leitfigur der flämischen Avantgarde und hinterließ ein literarisches Werk, das die Moderne in Belgien und den Niederlanden bis heute beeinflußt. »Die Feste von Angst und Pein«, ein bahnbrechender Zyklus von 19 Gedichten, entstand 1918–1921 in Berlin, wo van Ostaijen im prekären Exil lebte. Mehr lesen ...
ISBN 978-3-96587-024-6
Oktober 2023
Paperback
29,00 € / SFr 36,00