Christian Schröder macht in seiner Besprechung im Berliner »Tagesspiegel« vor allem deutlich, was James Hanleys Hauptwerk Fearon nicht ist, nicht sein soll: kein Entwicklungsroman nach dem Motto »per aspera ad astra«, sondern Roman einer steten Talfahrt des Titelhelden aus dem Liverpooler Proletariat bis in die Bordells von Alexandria – es geht ums nackte Überleben.

Mehr Lesen ...
Aktuell

Gleich zum neuen Jahr begrüßt die Presse unsere neueste Neuerscheinung: Joseph Wechsbergs Heimkehr, erstmals auf Deutsch zu lesen. 70 Jahre, nachdem der Autor im Mai 1945 als US-Soldat und OSS-Agent in seine mährische Heimat zurückkehrte, hat der WDR die Reportage seiner ungewöhnlichen Reise vorgestellt.

Mehr Lesen ...
Besprechung
26-news_buchmarkt-mq-2013

Das Wiener »MuseumsQuartier« wird zum zweiten Mal zum »BuchQuartier«. Verlage & ihre Bücher stehlen mit ihrer Verkaufsausstellung den Bildern die Schau. Der Arco Verlag – mit einer Lesung am Samstagvormittag – und inzwischen schon über 50 weitere unabhängige Verlage sind dabei, um zum Kennenlernen und zu Hamsterkäufen der druckfrischen Titel anzustiften.

Mehr Lesen ...
Aktuell

Wie stets präsentieren wir den Verlag und seine Neuerscheinungen auf der Frankfurter Buchmesse 2014. Dazu laden wir herzlich ein – an unseren Stand, zu unseren Veranstaltungen und zur Verleihung des Hotlist-Preises im Literaturhaus Frankfurt.

Mehr Lesen ...
Aktuell

Als eines von sieben Büchern ist unsere Neuerscheinung, die deutsche Erstausgabe von James Hanleys Roman Fearon – in der Übersetzung von Joachim Kalka – von der Jury für die Endauswahl zum »Preis der Hotlist« nominiert werden.

Mehr Lesen ...
News
zech

Die FAZ zeigt sich von Vladislav Chodasevičs »dichterischem Einzelgängertum« beeindruckt.

Mehr Lesen ...
Aktuell